Wenn Leser sich ihr Heft persönlich abholen

Auch das eine Premiere für uns: Ein Leser wollte unbedingt das Einzelkämpfer-Heft (März-Ausgabe) haben, kam aber zu spät zum Kiosk. Dort gab es die Ausgabe nicht mehr, in den Regalen lag bereits das April-Heft. Also schrieb er uns eine Mail, wo er das Heft denn noch erhalte. Und ob er nicht einfach mal vorbeikommen könne. Er sei ja Hamburger. Klar könne er kommen, schrieb ihm eine Kollegin zurück. Und so klingelte es alsbald bei uns. Er bekam sein Heft, einen Kaffee und gleich noch eine kleine Verlagsführung dazu. Letztens meldete er sich nochmal: „Vielen,vielen Dank für den superspontanen und spannenden Einblick in den Verlag! :-)“.

Jetzt ist er Abonnent.

Veröffentlicht in MBO

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s