„Das impulse-Abo darf 16.800 Euro kosten. Aber mehr nicht!“

Ja, wir bekommen häufiger die Rückmeldung, dass Unternehmer einen realen Nutzen aus impulse ziehen. Und hin und wieder beziffern dies die Leser auch mit konkreten Summen. Solch ein Anruf wie der vor ein paar Tagen ist aber in der Tat selten – weil die Summe so hoch ist.

Worauf es ankommt, wenn man mit jemandem eine Firma gründet

Das Entscheidende kam, als eigentlich alles vorbei war, als der Notar sämtliche Dokumente vorgelesen, als wir unsere Unterschriften unter die Verträge gesetzt und damit offiziell eine zweite Firma gegründet hatten, die impulse-Akademie, eine Tochter unseres Verlags.

Warum wir eine Akademie starten

Zwei Jahre nach dem Management-Buy-out wagen wir den nächsten Schritt: Wir gründen eine eigene Akademie. Schon als ich Anfang 2013 die Impulse Medien GmbH ins Handelsregister eintrug, formulierte ich als Geschäftszweck nicht „Magazinverlag“, sondern an erster Stelle „Dienstleister für Unternehmer“. Ein Spiel um Worte?

„Für alle, die etwas unternehmen“

Wahrscheinlich kennen Sie dies ja auch: Immer mal wieder schaut man sich – mit etwas Distanz – seine eigene Marke an. Und kommt irgendwann zum Schluss, dass mal wieder Zeit für eine Veränderung wäre. So auch bei uns.