„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!“

Was für ein grandioser Ausblick auf den Hamburger Hafen - und was für eine schöne Kulisse zur diesjährigen Preisverleihung zum "Familienunternehmer des Jahres" auf dem Dach des Atlantic-Hauses - eine Auszeichnung, die die Verbände "Die Familienunternehmer" und "Die jungen Unternehmer" in der Hansestadt bereits seit 1994 vergeben. Dass in diesem Jahr die Unternehmerfamilie Stürken geehrt … „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!“ weiterlesen

Wie sieht der Schreibtisch zum Jahresende aus?

Irgendwie scheint mein Schreibtisch einige nicht mehr loszulassen. Mehrmals wurde ich in den vergangenen Wochen von ein paar Unternehmern (und auch von Freunden) gefragt, wie es denn eigentlich inzwischen in meinem Büro aussehe – ob der Schreibtisch noch frei sei? Das war ja (die Blog-Leser werden es verfolgt haben) im Sommer mein Ziel gewesen. Ob … Wie sieht der Schreibtisch zum Jahresende aus? weiterlesen

So erledigen Sie Ihre Weihnachtspost in 5 Minuten!

Eigentlich dachte ich ja, wir hätten unsere Weihnachtsaktion ausreichend kommuniziert. Gestern wurde ich eines Besseren belehrt. Ich traf jemanden, der seit längerer Zeit impulse liest, wir kamen auf das Thema Geschenke zu sprechen, ich erzählte von unserer Aktion, die wir Anfang Dezember gestartet haben: Warum nicht Menschen, die schon (fast) alles haben, Ideen schenken (ein … So erledigen Sie Ihre Weihnachtspost in 5 Minuten! weiterlesen

Backen, feiern, tanzen

Nachmittags war es wieder soweit: Unser größter Verlagsraum verwandelte sich in eine Bäckerei, schon bald roch es auf der ganzen Etage nach Keksen - wie Weihnachten. Wir hatten wieder die impulse-Kinder eingeladen, um Hand anzulegen - dieses Mal nicht für das aktuelle 24-Ideen-Cover, das vor einem Jahr aus Zahlenkeksen entstand (siehe http://www.impulse.de/leben/cover-backen-bei-impulse), sondern einfach, weil … Backen, feiern, tanzen weiterlesen

Erfolg = Firmenkultur + Kommunikation

Abstecher nach Wilhelmshaven. Was für eine gespenstische Leere im Tiefseehafen: Weitläufige Flächen, vereinsamte Kräne und wenn man Glück hat – und ich hatte Glück – ein Schiff am Kai. Selbstverständlich ist das nicht. Zwei Jahre nach der Eröffnung liegt das Areal immer noch fast brach, die Auslastung beträgt nur ein paar Prozent. Ein Debakel für … Erfolg = Firmenkultur + Kommunikation weiterlesen

Mittelstandspreis für impulse: „Ein Neustart kann nur mit einem außergewöhnlichen Team gelingen.“

Mittags noch machten wir mit dem Team ein Fotoshooting im lichtdurchfluteten Untergeschoss des Industriehofs. Es erinnerte mich an die Zeit vor knapp zwei Jahren, Anfang 2013, wenige Tage, nachdem ich den MBO-Vertrag unterschrieben hatte. Wir hatten einen Fotografen gebucht, um in der nächsten impulse-Ausgabe, unserer ersten eigenen, über unseren Neustart zu schreiben – und zu … Mittelstandspreis für impulse: „Ein Neustart kann nur mit einem außergewöhnlichen Team gelingen.“ weiterlesen

Preisleistungsverhältnis: 1 Stunde beim Anwalt = 4 Jahre impulse?

Kürzlich traf ich bei einer Veranstaltung den Anwalt einer internationalen Sozietät, irgendwie kam er auf seine Stundensätze zu sprechen. Ich fragte nach, wie viel er denn pro Stunde von seinen Kunden, darunter auch größere Mittelständler, verlange: „490 Euro“, sagt er. Ich grinste und rechnete ihm vor, dass man mit dieser Summe ja mehrere Jahre lang … Preisleistungsverhältnis: 1 Stunde beim Anwalt = 4 Jahre impulse? weiterlesen

„Mit Liebe gemacht“ – impulse mit Nachwuchs

Schöne Nachricht: Wir wachsen! Es gibt im Team (mal wieder) Nachwuchs. Und einen impulse-Strampler: "Mit Liebe gemacht".

Achterbahn-Gedanken: „Nur das Gute bricht sich Bahn und hält sich auf der Höhe“

Ja, es war eine Premiere. Zum ersten Mal in meinem Leben - ich weiß auch nicht, warum es so lange gedauert hat - war ich auf einer Achterbahn. Kaum war ich im Europa-Park (http://www.europapark.de/) angekommen - ein paar Stunden vor den impulse-Lesern, die wir zum Netzwerktreffen erwarteten - saß ich mit einer Kollegin, die es … Achterbahn-Gedanken: „Nur das Gute bricht sich Bahn und hält sich auf der Höhe“ weiterlesen

Was Menschen antreibt: „Knete“

Schade, dass die Banken - hier in der Innenstadt von Münster - immer noch nicht verstanden haben, dass Geld kein Selbstzweck ist...  (